Anti-Aging oder Best-Aging?

beauty-153892_150Für jeden hat der Begriff Anti-Aging eine andere Bedeutung. Viele sehen darin die Möglichkeit das Altern hinaus zu zögern, lange frisch und fit zu bleiben. Andere verbinden mit dem Begriff Anti-Aging, Falten zu verringern, Brüste, Oberschenkel, ja den ganzen Körper zu modellieren. Die Lebensqualität lange auf hohem Niveau zu halten ist für den einen oder anderen das einzig wahre Ziel.

Für die Medizin bedeutet Anti-Aging das Leben auf Zellebene zu verlängern, Krankheiten zu verhindern, die Funktionalität der Organe zu erhalten oder mittels Klonen oder Stammzellen-Therapie das biologische Alter der Menschen zurückzudrehen. Für andere ist der Begriff Anti-Aging ein Synonym für die Hormontherapie, die uns zurück zur Jugend bringen soll.

Was heißt Anti-Aging eigentlich?

Anti-Aging heißt übersetzt: gegen das Alter! Ist der Begriff nicht unglücklich gewählt? Geht das überhaupt? Es ist so, als würde man gegen die Sonne sein. Sie ist einfach da, unabänderlich und wir müssen damit leben. Best-Aging wäre die ideale Bezeichnung. Das beste Leben zu leben in den besten Jahren und nicht gegen etwas zu kämpfen, was unabänderlich ist.

Als Best-Aging-Coach zeige ich zeige Menschen mit Anspruch, wie sie ihren Alterungsprozess ausbremsen können, ohne zu hungern, künstliche Hormone oder chemischen Hilfsmitteln. WIE?

Stellen Sie sich vor, Sie kopieren Ihre Gesundheitskarte, auf der all Ihre Daten wie Foto, Alter, Haarfarbe etc. vermerkt sind. Diese erste Kopie ist vom Original kaum zu unterscheiden. Nun machen wir von der ersten Kopie weitere Kopien, machen weitere Kopien, immer von der Kopie der letzten Kopie. Plötzlich stellen Sie fest, dass die letzte Kopie nicht mehr viel mit dem Original gemeinsam hat. Wichtige Informationen sind einfach während des Kopiervorgangs verloren gegangen. Genauso ist es mit den Bausteinen unseres Körpers – den Zellen – die sich teilen und damit ebenfalls Kopien anlegen, die immer fehlerhafter werden. Wir altern! Was nun? Den Drucker warten und Teile auswechseln oder den Kopierer wegschmeißen? NEIN! Als Best-Aging-Coach zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Zellen wieder so organisieren und aufbauen, dass die Kopie genauso gut ist, wie das Original.

Best-Aging bedeutet, die Angst vor Alterskrankheiten zu verlieren. Die Zuversicht zu entwickeln, dass Altern keine Zumutung, sondern eine Frage der Einstellung ist und dass man nie zu alt, zu krank und so aus der Form geraten sein kann, um nicht doch noch eine Wende einzuleiten.

Mein Best-Aging-Blog wird Sie künftig mit regelmäßigen Tipps und Tricks unterstützen, das Beste aus Ihrem Leben zu machen, damit aus unserer „Bestzeit“ keine „Restzeit“ wird!

Möchten Sie wissen, wie das auch für Sie funktioniert? Tragen Sie sich – falls Sie es noch nicht getan haben, einfach in den Newsletter ein. Ich versorge Sie regelmäßig mit Tipps rund um das Thema „Gewöhnen Sie sich das Altern ab.

Übrigens, diese wunderbare Metapher ist von Andreas Steiner, der für ein großes Anti-Aging-Unternehmen arbeitet.

P.S. Abonnieren Sie meinen Blog und Sie verpassen keinen Beitrag mehr. Und Sie erhalten kostenlos mein 28-Tage-Transformations-Coaching!

Ja, ich möchte in den Best-Aging-Verteiler!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

2 Kommentare zu “Anti-Aging oder Best-Aging?

  1. Endlich mal jemand, der nicht der Meinung ist, dass altern unabänderlich ist. Ich sage das schon seit vielen Jahren. Aber hier wird es einfach und schlüssig erklärt. Vielen Dank für diese sehr gelungene Seite.

    Alles Liebe und weiterhin viel Erfolg

    Barbara

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*