Gratis Leseprobe

Bist Du gerade dabei, Dir das Altern anzugewöhnen?

Kennst Du das von Dir?

Ständig halten wir Ausschau nach Alterszeichen: Betrachten uns kritisch im Spiegel, ziehen Vergleiche mit Gleichaltrigen. Überprüfen, ob wir ein wenig faltiger, ein wenig grauer, ein wenig dicker geworden sind. Und schon sind wir mitten drin, uns das Altern anzugewöhnen! All das wirkt wie ein Scheinmedikament in uns. Erst völlig harmlos, ohne weh zu tun; und dann mit ungeheurer Wirkung auf unsere Körperchemie – und genau die gilt es zu beeinflussen.

Wie, das zeigt Dir die kurze Leseprobe!