Wie Sie niemals alt aussehen, sondern 10 Jahre jünger, 10 Pfund leichter und 10 Mal besser

Teil 1: Schöne Zähne 
Haben Sie auch so einen Tick, was Sie besonders anziehend bei Menschen finden? Manche haben einen Tick für schön definierte Oberarme, wie sie Michelle Obama hat oder man schaut auf die Hände oder auf einen schönen langgestreckten Nacken?

Dann kennen Sie sicher auch das Gegenteil, Attribute, die einem sofort ins Auge fallen und die uns um Jahre älter aussehen lassen, als wir wirklich sind.

Gelbe ZähneUnd dazu gehören für mich gelbe oder graue Zähne. Mit strahlenden weißen Zähnen assoziieren wir Gesundheit, Körperhygiene, Schönheit und Jugendlichkeit. Mit gelben Zähnen assoziieren wir „Alter“, Ungepflegtheit, mangelnder Mundhygiene.

Unsere Zähne unterliegen wie alles andere auch dem Alterungsprozess. Kleine Risse in den Zähnen sind dann besonders anfällig für Verfärbungen.  Wer häufig schwarzen Tee, Rotwein oder stark färbende Lebensmittel, wie z. B. rote Beete oder rohe Karotten konsumiert, wird im Laufe der Jahre nun mal an gelben Zähnen nicht vorbeikommen. Auch tote Zähne also wurzelbehandelte Zähne können im Laufe der Jahre einen unansehnlichen grauen Farbton bekommen.

Für Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen sind gelbe oder graue Zähne ein NO GO. Das kann dann schon mal die Karriere kosten.

Strahlend schöne Zähne! Was können wir tun?
An erster Stelle steht das Bleaching, die häufigste angewendete kosmetische Aufhellungsmethode. Aber nicht jeder hat das Geld für solch eine Sitzung beim Zahnarzt. Andere haben einfach Angst, wenn sie nur das Wort „Zahnarzt“ hören. Heute gibt es in jedem Drogeriemarkt "Home-Bleaching-Sets“ mit entsprechendem Aufhellungsgel und Kunststoffschiene. 

Schöne strahlende Zähne durch Aktiv Kohle!
Doch statt chemische Aufheller gibt es eine andere kostengünstige Methode, die ohne Schmirgelpartikel auskommt und zwar die medizinische Aktiv Kohle, erhältlich als Kapseln in den Apotheken.

So geht man vor: Man öffnet eine Kapsel und mischt sie mit ganz wenig Wasser, so dass eine Paste entsteht. Diese Paste trägt man auf eine extra dafür gekaufte ganz normale Zahnbürste und putzt sich die Zähne, anschließend ein paar Minuten einwirken lassen und ausspülen. Je nach Verfärbung kann es ein paar Wochen dauern, bis man ein strahlendes Weiß bekommt. Es reicht ein- oder zwei Mal die Woche die Zähne damit zu behandeln. Die Aktivkohle soll durch ihre Beschaffenheit die Zahnbeläge binden und einfach aufsaugen.

Übrigens Zahnärzte sind von der Methode nicht begeistert, da man noch nicht weiß, ob der Zahnschmelz angegriffen wird.

Danach sollten Sie folgende Tipps für fortdauernd strahlende Zähne beachten: 

  1. Wer auf Kaffee und Rotwein nicht verzichten kann, sollte danach die Zähne putzen oder ein Kaugummi kauen.Zähne1
  2. Morgens das sogenannte "Ölziehen" praktizieren.
  3. Wer gerne entsaftet wie rote Beete, Karotten oder grüne Smoothie trinkt, sollte einen Strohhalm benutzen.
  4. Teure, aber dafür besonders gründliche Zahnreinigung bieten elektrische Schall-Zahnbürsten.
  5. Unbedingt Zahnseide benutzen und mindestens 2 x täglich Zähne putzen!
  6. Mindestens einmal im Monat Aktivkohle benutzen.

Noch ein kleiner Tipp: Fotografieren Sie vorher Ihre Zähne, damit Sie den Unterschied nach ein paar Wochen sehen.

Fazit: Schöne strahlende Zähne werden Sie um Jahre jünger aussehen lassen.

Herzlichst
Ihre

Margit Burkhart
Best-Aging-Coach

P.S. Abonnieren Sie meinen Blog und Sie verpassen keinen Beitrag mehr. Und Sie erhalten kostenlos mein 28-Tage-Transformations-Coaching!

Ja, ich möchte in den Best-Aging-Verteiler!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

2 Kommentare zu “Wie Sie niemals alt aussehen, sondern 10 Jahre jünger, 10 Pfund leichter und 10 Mal besser

  1. Liebe Margit Burkhart,

    ja es stimmt, die Zähne müssen in Ordnung sein, damit ein Teil des Gesamtbildes stimmt. Ich persönlich meine, meine Zähne wären viel heller geworden, seitdem ich das Ölziehen mache. Von der guten Wirkung es Ölziehens bin ich überzeugt. Vielen Dank für die guten Tipps, die ich von Ihnen bisher bekommen habe.

    Herzlichst Ute Schrör

  2. Liebe Frau Schrör,
    ja das Ölziehen ist eine gute Sache! Und es stimmt, dass damit die Zähne heller werden. Das ist auch meine Erfahrung.

    Danke für das Kompliment. Freue mich immer über solch tolle Feedbacks.

    Herzlichst
    Ihre
    Margit Burkhart

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*