Die 30-Tage-Verjüngungskur

WasserkurWer kennt nicht diesen Satz vieler Prominenter, wenn sie nach ihrem Schönheitsgeheimnis gefragt werden: Viel Wasser trinken!

Eigentlich logisch, wenn man bedenkt, dass der menschliche Körper zu ca. 70 % aus Wasser besteht. Wasser ist die Urquell des Lebens. Wir können wochenlang ohne feste Nahrung sein, jedoch nur wenige Tage ohne Wasser. Wasser fördert die Entschlackung, dient als Transport- und Lösungsmittel von Nährstoffen und Abfallprodukten.

Es regelt die Funktionen unseres gesamten Körpers. Reguliert unseren Stoffwechsel, Verdauung, Blutdruck und hält unsere Herz-Kreislauf-Funktion in Takt. Ebenso ist es für unser Gehirn enorm wichtig, welches sogar aus mehr als 90 % Wasser besteht.

Verwirrtheit und Vergesslichkeit sind Attribute des Alters?

So glauben viele – nein, es sind Attribute eines ausgetrockneten Körpers – und der Alterungsprozess wird rasant beschleunigt.

Große gesundheitliche Erfolge erzielte ein Hausarzt bei seinen Patienten mit einem einfachen Trick: Jeder Patient erhielt eine Eieruhr für die Hosentasche mit der Aufforderung alle 2 Stunden ein Glas Wasser zu trinken.

In den sozialen Medien wurde Sarah Smith weltweit bekannt durch ihre 4wöchige Trinkkur, um ihre häufigen Migräneattacken loszuwerden. Ihre Vorher-Nachher-Fotos zeigen eindeutig eine Verjüngung um fast 10 Jahre. Außerdem hatte sie an Gewicht verloren und sie fühlte sich fitter.

Was kann man bei einer vierwöchigen Kur erwarten?

Weniger Falten, da die Haut von innen mit Feuchtigkeit aufgefüllt wird.

Weniger Körperfett, da der Körper mit genügend Wasser auf Hochtouren läuft und die Fettverbrennung angekurbelt wird. Wenn wir mehr trinken, haben wir weniger Hunger!

Wir werden fitter, kreativer, da Wasser unsere kognitiven Fähigkeiten steigert

Weniger Krankheiten, da Wasser wie ein Lösungsmittel funktioniert und den Körper besser von Abfallprodukten befreit.

Wie viel Wasser ist nötig?

Anhand der Farbe unseres Urins lässt sich ablesen, ob unser Körper unter Wassermangel leidet. Ist der Urin farblos besteht keine Dehydration. Bei leicht gelblichen Farbton besteht ein leichter Wassermangel. Je dunkler die Farbe des Urins, umso höher ist der Grad der Austrocknung. Der menschliche Körper braucht mindestens zwei Liter Wasser um seinen Wasserverlust durch o. g. Ausscheidungen wieder auszugleichen. Diese zwei Liter Wasser können nicht durch Limo, Tee, Kaffee oder Bier ersetzt werden, nein, es muss reines Wasser sein, so F. Batmanghelidj der bekannte Autor zahlreicher „Wasserbücher“!.

Natürlich gibt es viele Gegner des Wassertrinkens. Ein bekannter Heilpraktiker prägte den Satz: Man kann eine Toilette spülen, aber nicht den Körper!

Ist die Wasserkur tatsächlich die Zauberformel für Verjüngung, Vitalität und Gewichtsverlust?
Probieren Sie es aus und dokumentieren Sie Ihre Kur!

  • Trinken Sie 4 Wochen lang jeden Tag 2 Liter Wasser!

  • Fotografieren Sie Ihr Gesicht jede Woche

  • Messen Sie Ihren Bauchumfang

  • Steigen Sie einmal die Woche auf die Waage

  • Dokumentieren Sie täglich, wie Sie sich fühlen.

Ich will es genau wissen, wie es meinem Körper hilft, wenn ich einen Monat lang einfach mal auf alle Getränke verzichte und ausschließlich Wasser trinke!

Machen Sie mit? Schreiben Sie mir Ihre Erfahrung in die Kommentare!

Herzlichst
Ihre

Margit Burkhart
Best-Aging-Coach

P.S. Abonnieren Sie meinen Blog und Sie verpassen keinen Beitrag mehr. Und Sie erhalten kostenlos mein 28-Tage-Transformations-Coaching!

Ja, ich möchte in den Best-Aging-Verteiler!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

4 Kommentare zu “Die 30-Tage-Verjüngungskur

  1. hallo na ich trinke schon immer soviel das mein urin hell ist

    habe aber in aussehen keien veränderung bemerkt

    das ist wohl auch viel einbildung

    liebe grüsse

    marion

  2. Hallo Marion,
    beneidenswert! Das ist wie beim Sport – wer immer Sport macht, wird wohl immer einen schön definierten Körper haben. Aber die schlaffen Körper werden vom Sport profitieren.

    Mal sehen, ob ich als Minimal-Wassertrinker eine Veränderung feststelle.
    Danke für Ihre wertvolle Sicht der Dinge!

    Herzlichst
    Margit

  3. Hallo Frau Burkhardt,

    da bin ich gerne dabei,  habe mir eine trink-app heruntergeladen,  die hilft wirklich. Aber mein Kaffee bleibt 🙂

    Liebe Grüße

    Martina

     

  4. Liebe Martina,
    ich musste so lachen über Ihren Satz. „Aber mein Kaffee bleibt“! Ich kenne das von meinen Patienten – das geht gar nicht, Kaffee zu verbieten – ist aber okay!

    Freue mich, dass Sie dabei sind. Ich überlege, einen Verteiler einzurichten, wenn wir mehr werden!
    Danke für den Hinweis mit der App!

    Liebe Grüße
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*